ekey biometric systems unterstützt österreichische Impflotterien:

Das Unternehmen stellt vier Stück ekey uno Fingerprint mit Akku und Funk sowie eqiva Smart Türschlossantrieb als Preise für die Impflotterie „G’impft gewinnt“ vom Land OÖ zur Verfügung sowie drei Stück für die ORF-Impflotterie „Wer impft, gewinnt“.

„Als oberösterreichisches Unternehmen ist es uns ein Anliegen, unsere gesellschaftliche Verantwortung im Rahmen der Pandemiebekämpfung wahrzunehmen“, erklärt Raphaela Gallner, ekey-Geschäftsführerin, die den Anstoß zu diesem Engagement gegeben hat.
„Wir freuen uns bereits jetzt darauf den glücklichen Gewinnern ihre Preise zukommen zu lassen und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Glück!“

Über ekey

ekey startete im Jahr 2002 und ist heute Europas Nummer 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen. Mit ekey werden Menschen berechtigt! Schlüssel, Karten, Codes, etc. können verloren, vergessen oder gestohlen werden. „Der Finger ist immer dabei!“ ekey bietet mit seinen Fingerprints für Türen, Tore, Alarmanlagen oder Zeiterfassung ein breites Produktspektrum.

ekey beschäftigt derzeit an seinen 5 Standorten Österreich, Deutschland, Liechtenstein/Schweiz, Italien und Slowenien über 100 Mitarbeiter und exportiert seine Produkte in mehr als 70 Länder. Der Exportanteil beträgt ca. 80%. Weitere wichtige Absatzmärkte sind Frankreich, Polen, USA, Indien und China.

Pressekontakt

Bilder: Abdruck honorarfrei, Bildernachweis: © ekey biometric systems GmbH