Bevor ekey-Fingerprints die Kunden begeistern, durchlaufen sie eine lange Prozesskette und strenge Tests. In Zusammenarbeit mit der Firma Testify konnte die Dokumentation von Qualitäts- und Sicherheitskontrollen erfolgreich digitalisiert werden. Die Datenerfassung erfolgt nun mittels einer mobilen App und die erhobenen Daten werden automatisiert zwischen ekey-internen Software-Systemen ausgetauscht. Das Projekt überzeugte auch die Arbeiterkammer Oberösterreich und wurde im Rahmen des AK-Zukunftsfonds unterstützt.

Digitalisierungsprojekt

ekey entwickelt und produziert seit annähernd 20 Jahren Fingerprint-Zutrittslösungen in Linz/Österreich und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. In den Bereichen Arbeitssicherheit und Qualitätskontrolle setzt man auf die digitale, mobile Lösung der Testify GmbH. Manfred Brunner, Leitung Innovation und Organisation bei ekey, lobt:  „Wir haben nun 100% Dokumentationsqualität, können Prüfergebnisse in Echtzeit auswerten und weiterführende Prozesse in der Supply Chain zeitnah abstimmen. Man kann sagen, dass wir mit Testify unser digitales Qualitätsmanagement optimiert haben und dass Prozesse im Sinne der Mitarbeiter verbessert werden konnten.“

Mensch im Mittelpunkt

Das gemeinsame Projekt von ekey und Testify passte gut zum Anliegen der Arbeiterkammer Oberösterreich, den Menschen in den Vordergrund der Digitalisierung zu stellen. Deshalb entschied man sich, dieses im Rahmen des „AK-Zukunftsfonds“ zu unterstützen. Um das Projekt als erfolgreiches Beispiel für Digitalisierung am Arbeitsplatz der Öffentlichkeit zu präsentieren, wurde ein Film über die Zusammenarbeit von ekey und Testify gedreht. Hier geht’s zum Video

Über ekey

ekey startete im Jahr 2002 und ist heute Europas Nummer 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen. Mit ekey werden Menschen berechtigt! Schlüssel, Karten, Codes, etc. können verloren, vergessen oder gestohlen werden. „Der Finger ist immer dabei!“ ekey bietet mit seinen Fingerprints für Türen, Tore, Alarmanlagen oder Zeiterfassung ein breites Produktspektrum.

ekey beschäftigt derzeit an seinen 5 Standorten Österreich, Deutschland, Liechtenstein/Schweiz, Italien und Slowenien über 100 Mitarbeiter und exportiert seine Produkte in mehr als 70 Länder. Der Exportanteil beträgt ca. 80%. Weitere wichtige Absatzmärkte sind Frankreich, Polen, USA, Russland und China.

Pressekontakt

ekey biometric systems GmbH
Lunzerstraße 89, 4030 Linz, Österreich
E: marketing@ekey.net

Bilder: Abdruck honorarfrei, Bildernachweis: © ekey biometric systems GmbH